Chronologie des Kontinents

Wir spielen nach den Ereignissen der 3 Spiele und demnach auch lange nach den Büchern. Sagen wir im Jahr 1277 - Beginn der Endzeit.

hier ist eine gute Aufstellung zu finden:
https://hexer.fandom.com/wiki/Geschichte_(Chronik)

Was ich jetzt mal ganz frech hierher kopiere... nein, zitiere. :)

Frühe Vorzeit
Vor mehr als 1.500 Jahre vor den Hauptereignissen in den Romanen: Die ersten bekannten Einwohner des Kontinents waren die Gnome.
Einhundert Jahre später erreichten die Elfen mit ihren Weißen Schiffen den Kontinent.
1.500 Jahre vor den Hauptereignissen in den Romanen: die Sphärenkonjunktion.
Entstehung einer Gemeinschaft von Gottesanhängern für Melitele, die älteste und am meisten verbreitete Glaubensrichtung.
Vor mehr als 500 Jahren vor den Ereignissen in den Romanen entsteht die Totenstadt Fen Carn.
Etwa 300 Jahre vor den Ereignissen in den Romanen zogen die ersten Hexer aus, um Ungeheuer zu töten.

760er
Die Erste Ankunft und Besiedelung durch die Menschen.
Regierungszeiten von Desmond, Radovid I der Große und Sambuk nahe zu zeitgleich.
Gründung der Union von Nowigrad.

840
Emiel Regis Rohellec Terzieff-Godefroy, ein Vampir und späterer Freund von Geralt wird geboren.

1161
Ein Kaufmann namens Ambrosio aus Loredo gründet den Coram Agh Tera-Kult.

1173
Yennefer von Vengerberg wird geboren, laut Geralt wohl an Belleteyn, also der Nacht des 30. April auf den 1. Mai.

1180
Geralt von Riva wird geboren. Seine Mutter ist die Zauberin Visenna, sein Vater vermutlich der Krieger Korin.

1203
Otto Dussart wird geboren.
Die Gebrüder Borsody beginnen ihre Karriere mit dem Verkauf von Vieh in der Nowigrader Vorstadt.[1]

1211
Esterad Thyssen wird geboren.
Roegner von Ebbing wird geboren.

1216
Calanthe, Großmutter von Ciri, wird geboren.

1219
Sigismund Dijkstra wird geboren.

1220
Ildiko Breckl wird geboren.

1225
König Osmyk stirbt, sein Sohn Belohun wird König von Kerack.

1229
Rittersporn wird geboren.

1233
Die Schlacht von Chosébuz findet statt.

1234
Peter Evertsen wird geboren.

1235
Duny vom Erlenwald rettet Roegner von Ebbing das Leben. Als Dank verlangt Duny eine Belohnung von Roegner nach dem Gesetz der Überraschung.
Pavetta wird geboren, die Tochter von Roegner und Mutter von Ciri.

1238
Esterad Thyssen heiratet Suleyka von Talgar.
Adda (Foltests Tochter) wird geboren (ungefährer Zeitraum)

1239
Ausbruch der nördlichen Kriege, eine der Prophezeiungen der Ithlinne
Dominik Bombastus Houvenaghel wird geboren.

1240
Windhalm von Attre wird geboren.

1241
Massaker von Iello (ZS, 429)

1245
Haupthandlungszeit von "Zeit des Sturms" ("Sezon burz") [2]
zahlreiche Massaker in Siedlungen in den Tukai-Höhen:
zu Belleteyn in Eibstock
Mitte Mai in Sägbügel
Anfang Juni in Hornfeld
im Juli in Kiefernau

1248
Hjalmar, der Sohn von Crach an Craite, wird geboren.
Angoulême wird geboren.

1249
Carthia van Canten wird geboren.

1250
Shani wird geboren.
Todesjahr von Roegner von Ebbing.
Handlungsjahr von "Eine Frage des Preises" aus dem Kurzgeschichtenband "Das Schwert der Vorsehung".
Hochzeitsjahr von Ciris Eltern Duny und Pavetta.
Hochzeitsjahr von Eist Tuirseach und Calanthe.

1251
Prinzessin Cirilla Fiona Elen Riannon (Ciri) von Cintra wird geboren - laut Geralts Berechnungen ebenfalls um Belleteyn. Ciri wird auch "das Löwenjunge von Cintra" genannt.
Ungefährer Handlungszeitraum der Kurzgeschichte Der Hexer

1255
Radovid, Sohn von König Wisimir und Königin Hedwig, wird geboren.

1256
6 Jahre nach dem Festmahl bei der Königin, besucht Geralt deren Hof um das ihm versprochene Kind von Pavetta und Duny mitzunehmen.

1257
Pavetta und Duny vom Erlenwald sterben bei einem Seeunglück im Sedna-Tief.
Emhyr var Emreis wird Kaiser des Nilfgaard-Imperiums und erobert den Thron vom Usurper zurück.

1261
Rittersporn hat eine Affäre mit der Fürstin Anna Henrietta, wofür ihm Fürst Raimund den Tod androht.

1262
Juli, das Nilfgaard-Imperium marschiert in die nördlichen Königreiche ein.
Handlungszeit der zweiteiligen Comic-Reihe "Racja stanu" (Staatsräson).
Schlacht von Marnadal.
Massaker von Cintra, bei dem Ciris Großmutter Calanthe den Freitod wählt, anstatt sich in die Gefangenschaft der Besatzer zu ergeben.
Schlacht am Sodden Berg.

1263
Haupthandlungszeit der Kurzgeschichte "Etwas mehr"
Ciri wird auf Kaer Morhen ausgebildet (Kapitel 1-3 von "Das Erbe der Elfen")

1264
Ciri, Geralt und Triss brechen im Frühjahr nach Ellander auf (Kapitel 4-7 von "Das Erbe der Elfen")

1265
In The Witcher 1 wird in diesem Jahr die Schlacht von Brenna ausgetragen. Tatsächlich fand die Schlacht drei Jahre später statt.

1267
(Die Zeit der Verachtung:)

Yennefer nimmt Geralt und Ciri mit nach Thanedd.
Am 1. Juli kommt es zum Thanedd-Aufstand. Ciri entkommt durch das Tor Lara; Geralt wird schwer verletzt; an Yennefer führt Francesca Findabair eine Artefaktkompression durch.
Die Geschehnisse von Thronebreaker: The Witcher Tales beginnen.
Ciri schließt sich der Rattenbande an.
(Feuertaufe:)
Geralts Wunden werden im Brokilon versorgt. Als er genesen ist, bricht er mit Milva auf, um Ciri zu finden.
17. August: Yennefer wird nach 47 Tagen aus der Artefaktkompression befreit.
Die Loge der Zauberinnen wird gegründet.
Stefan Skellen beauftragt Dacre Silifant, eine Gruppe für die Suche nach Ciri zusammenzustellen.
31. August: Die Schlacht um die Brücke über die Jaruga findet statt. Königin Meve schlägt Geralt zum Ritter.
(Der Schwalbenturm:)
6. September: Geralt, Rittersporn, Milva, Regis und Cahir desertieren aus der lyrischen Armee.
9. September: Leo Bonhart tötet die komplette Rattenbande, bis auf Ciri, und nimmt das Mädchen mit.
Mitte September: Geralts Hanse zieht mit den Zeidlern zum Nordfall, um nach den Druiden von Caed Dhu zu suchen. Angoulême schließt sich der Gruppe an.
23. September: Ciri entkommt aus der Gefangenschaft von Leo Bonhart, wird aber von Stefan Skellen im Gesicht verletzt.
27. September: Ciri taucht, schwer verwundet, in den Sümpfen von Pereplut auf, wo sie von Vysogota von Corvo versorgt wird.
31. Oktober: Ciri reitet nach Dun Dâre, um die dort stationierten Söldner Cyprian Fripp der Jüngere, Yuz Jannowitz, Dede Vargas und Rispat La Pointe zu töten. In derselben Nacht stirbt Vysogota in seiner Hütte.
November: Ciri tötet einige ihrer Verfolger auf dem See Tarn Mira, unter anderem Rience. Sie entkommt Bonhart durch den Schwalbenturm.

1268
(Die Dame vom See:)
8. Januar: Auf der Jagd nach dem Korr Herr Schweitzer belauscht Geralt ein Treffen, an dem auch Skellen teilnimmt und seine Pläne gegen den Kaiser preisgibt. Er erfährt den Aufenthaltsort von Vilgefortz und dass dieser Yennefer gefangen hält.
9. Januar: Geralt, Milva, Regis und Cahir brechen von Toussaint auf um nach Rhys-Rhun zu reiten.
Ende Februar kommt der Ritter Reynart de Bois-Fresnes am Cervantes-Pass bei einem Kampf gegen Banditen ums Leben.(DS, Kapitel 11)
Ausbruch der Catriona-Seuche.
Anfang März: Der rote Komet wird über Wyzima gesichtet.
Die Schlacht von Brenna findet im Frühjahr statt.
Milva, Cahir, Angoulême und Regis sterben auf Stygga.
Vilgefortz stirbt durch Geralts Hand.
2. April: Ende der nördlichen Kriege, Unterzeichnung des Friedensabkommens in Cintra.
9. April: Ciri, Geralt und Yennefer rächen sich an Houvenaghel in Claremont und brennen seine Arena komplett nieder.
Die Offiziere der Brigade "Vrihedd" werden hingerichtet. Isengrim Faoiltiarna gelingt es, zu fliehen.
26. Mai - Ciri und Geralt überqueren die Jaruga und trennen sich schließlich, um sich in 6 Tagen in Riva wieder zu treffen.
Geralt von Riva wird angeblich vom aufgebrachten Bauernmob ermordet. Alle halten ihn für tot.
Geralt hat schwer verletzt überlebt und wird von Ciri zusammen mit Yennefer auf die Malus-Inseln gebracht, wo beide ein gemeinsames Leben führen sollen.
22. September: Joanna "Kenna" Selbourne steht vor dem Kaiserlichen Gericht, wird aber letztendlich freigelassen.

1269
Milo Vanderbeck (Rusty) und Iola die Zweite sterben in Maribor an der Catriona-Seuche.

1270
Angegebenes Handlungsjahr für das Computerspiel The Witcher, welches jedoch nicht stimmt, 1273 ist korrekt.
Geralt und Yennefer werden auf den Malus-Inseln von der Wilden Jagd angegriffen und Yennefer wird entführt.
Geralt folgt der Wilden Jagd, welche auf ihrem Weg Richtung Süden immer mehr Menschen entführt.
Geralt trifft auf Letho von Guleta, der von einem Schleimling angegriffen wurde.
Geralt rettet Letho, welcher ihm nun hilft, die Wilde Jagd einzuholen.
Zusammen mit zwei Kameraden von Letho finden sie die Wilde Jagd und bekämpfen sie. Als es zu einer Patt-Situation kommt, bietet Geralt sein Leben gegen das Yennefers. Die Wilde Jagd willigt ein und nimmt Geralt an ihrer statt mit.
Letho nimmt Yennefer, die ihr Gedächtnis verloren hat, mit nach Nilfgaard und beschützt sie.

1271
Angegebenes Handlungsjahr für das Computerspiel The Witcher 2: Assassins of Kings, welches jedoch nicht stimmt, 1274 ist korrekt, wenn man annimmt, das Spiel würde im Folgejahr von The Witcher 1, spielen.
Handlungsjahr im Comic Rachunek sumienia, das zwischen den Ereignissen von The Witcher 2: Assassins of Kings und The Witcher 3: Wild Hunt spielt (also eigentlich 1274).

1272
Zweiter Ausbruch der Catriona-Seuche.
Beginn der Hexenverfolgungen.
Angegebenes Handlungsjahr von The Witcher 3: Wild Hunt, was aber eigentlich 1275 sein müsste, wenn man annimmt, dass es im Folgejahr von The Witcher 2 spielt

1273
korrektes Handlungsjahr für das Computerspiel The Witcher.
Geralt von Riva, der Weiße Wolf wird im Tal von Kaer Morhen von den Hexern bewusstlos gefunden. Er leidet an Amnesie.
Angriff auf Kaer Morhen, bei dem den Hexern die Geheimnisse der Hexer von den Salamandra gestohlen werden.
Zerschlagung der Salamandra und Tod von deren charismatischen und kaltblütigen Anführern Azar Javed, dem Professor und Savolla.
Todesjahr von Jacques de Aldersberg, dem Großmeister des Ordens der Flammenrose. De Aldersberg, der bei diesem Plot ebenfalls der Kopf der Salamandra war, stirbt durch die Hand von Geralt.
Blutiger Aufstand in Alt-Wyzima zwischen den Scoia'tael, dem Orden der Flammenrose und dem Adelsstand von Temerien.
Adda, die Weiße verwandelt sich wieder in eine Striege und abermals wird Geralt beauftragt, den Fluch von der Prinzessin zu nehmen.
Flammenorden – Siegfried von Denesle wird zum neuen Großmeisters des Ordens ernannt. Yaevinn stirbt durch die Hand von Geralt.
Scoia'tael – Siegfried stirbt durch die Hand von Geralt. König Foltest gewährt Yaevinn und seinen Leuten freien Abzug aus Wyzima und lässt sämtliche Anklagepunkte gegen ihn und seinen Anhängern fallen.
ein Hexer der Schlangenschule versucht einen Anschlag auf König Foltest zu verüben, welchen Geralt abwehren kann. (Vermutlich im Dezember, da "The Witcher 2" einen Monat danach ansetzt, allerdings im Folgejahr von "The Witcher" spielt).

1274
korrektes Handlungsjahr für das Computerspiel The Witcher 2: Assassins of Kings.
Foltest stirbt durch die Hand von Letho.
Tod des Ritters Marcello Clerici

1275
korrektes Handlungsjahr für das Computerspiel The Witcher 3: Wild Hunt
Internationales Ritterturnier auf dem Turniergelände bei Beauclair, unter der Schirmherrschaft der Herrin Vivienne de Tabris[3]
Wahrscheinlich kann man auch hier etwa den Tod des Hexers Vesemir verorten.
Ori Reuven stirbt im Tempelhospiz an verschiedenen Krankheiten.

1276
Ende der Hexenverfolgungen.

1277
Tedd Deireádh, die Endzeit.
Ende der Handlung von The Witcher 3: Wild Hunt.

1290
Peter Evertsen wird zum kaiserlichen Schatzmeister befördert.

1294
Dritter Ausbruch der Catriona-Seuche.
Ende des dreizehnten Jahrhunderts
Beginn der Klimaveränderungen.

1301
Peter Evertsen wird fälschlicherweise der Unterschlagung nilfgaardischer Staatsgelder angeklagt. Er wird auf Winneburg hingerichtet.
Dominik Bombastus Houvenaghel stirbt.
Jan Calveit besteigt den Thron von Nilfgaard.

1309
Ausbruch des Kriegs der Einhörner, eine der Prophezeiungen der Ithlinne

1318
Ende vom Krieg der Einhörner

1328
Jan Calveit rehabilitiert nachträglich Peter Evertsen.

1331
Stella Congreve stirbt.

1340
Shani stirbt.

1350
Ausbruch der Haak-Invasion, eine der Prophezeiungen der Ithlinne.

1373
die junge Nimue reist nach Aretusa, um sich zur Zauberin ausbilden zu lassen.
Geralt von Riva tötet IDR UL Ex IX 0008 BETA im Häherwald[4]

1432
Flourens Delannoy wird geboren.

1460
Flourens Delannoy wird Bibliothekar und Schreiber am Königlichen Hof.

1476
Flourens Delannoy wird Professor an der Akademie auf Castell Graupian.
1510
Todesjahr von Flourens Delannoy.



Noch eine Chronologie speziell der Bücher:

https://ninjalooter.de/witcher-timeline/


Und einige Videos: