Wegweiser

Anmeldung:
Das wichtigste ist die Anmeldung hier im Forum, bitte gleich mit dem Charnamen als Spielernamen.
Spätere Änderungen sind zwar möglich, aber natürlich immer mit Aufwand verbunden.
Dann...
  • ...einen Charentwurf erstellen (HIER ist die Vorlage für den Charbogen.), ggf. auch beim Admin nachfragen ob das in Ordnung geht. (z.b. Über Discord: koshka#8437)
    Am besten möglichst detailliert, in Steckbriefform oder in Prosa, oder kombiniert. Es muss nicht alles drinstehen, spätere Weiterentwicklung ist möglich, ja sogar erwünscht.
    Allerdings sollen nicht plötzlich irgendwelche 'neuentdeckten' Fähigkeiten um die Ecke kommen, von denen vorher niemand etwas wusste. ;)
  • Bitte außerdem den Charbogen aktuell halten. Verliert jemand z.v. im Kampf ein Auge bitte dort festhalten, neue Spieler können sich dann schnell ein Bild machen.
  • Noch kein Bild zum Char? HIER sind einige Freie Avas, ansonsten gibt es gerne auch einen maßgeschneiderten 3D gerenderten. :)
  • Wenn der Char freigegeben ist, dann ab ins Spiel.
  • Die Züge werden in den jew. Threads immer in der 3.Person 1. Vergangenheit geschrieben, wörtliche Rede natürlich im Präsens.
  • jedem ist es erlaubt, so viele Chars zu erstellen wie er/sie will und noch handhaben kann. Eine Übersicht, wer zu wem gehört ist HIER zu finden.


Züge in Ortstrennung

Die Ortstrennung eröffnet für jeden Ort einen Thread, im Gegensatz zur Szenentrennung, bei der eine Handlung im Vordergrund steht und wie in einem Buch Kapitel angelegt werden.
Bei der Ortstrennung schreiben wir den Char wie bei einem Computergame von Ort zu Ort. z.B. wenn jemand vorher im Gasthaus war und dann nach Hause geht:

-------------------------------------------------------------
von/nach: Gasthaus -> nach Hause
Datum: 1. Oktober 1278
betrifft: niemanden sonst
-------------------------------------------------------------

Dann würde im Gasthaus noch die abreise beschreiben und Zuhause dann die Ankunft, ggf. was dazwischen geschah.
Wenn etwas wichtiges auch auf dem Weg, z.b. auf der Straße passiert ist, dann würde der Char sich dazwischen dorthin begeben.
am leichtesten ist es auch, wenn der jew. Zug mir verlinkt wird.



Grundlegendes

Inhaltlich:
- Jeder Spieler spielt seinen eigenen Charakter, mehrere Chars sind erlaubt, Beschränkung gibt es keine, man soll sich aber auch nicht 'übernehmen'
- LogIn = Char
- Fremde Chars dürfen nicht übernommen werden.
- Kein Töten von wichtigen NPC's.
- Jeder Beitrag sollte ein gewisses Maß an Gehalt bieten.

Formal:
- Verzichtet bitte auf Formatierungen bei ggf. einem anderen Stylesheet ist es sonst nicht mehr lesbar.
- Vorsicht im Umgang mit kontroversen Inhalten.
- Sprecht euch bei mehreren Spielern/Thread ab.



Wanderer und Charakterhistorie

Was ich nicht unbedingt will ist, dass nun jemand einen Char neu nur z.b. für Cyberpunk erstellt um den dann hier zu spielen - in Ausnahmefällen kann das Sinn machen, muss aber vorher abgesprochen sein.
Die hier aufschlagenden Fremden Chars sollten schon 'gerettet' worden sein, sprich tatsächlich in einem anderen RPG (und das kann von Pen&Paper bis Tabletop, Mail, Discord oder was weiß ich alles sein.) Dabei ist es mir nicht so wichtig ob sich alle Attribute transferieren lassen - gleich vorweg, das ist mühsam, lassen wir das - deswegen fällt sowas wie Werte auswürfeln erstmal weg.
Versucht einfach den Char mit dem zu spielen was ihn ausmacht.

Also: ein fremder Char sollte auch etwas Historie mitbringen und eben tatsächlich schon gespielt sein.
Schreibt das deshalb auch in in den Charbogen rein.



Protagonisten und NSC's

Grundsätzlich:
Figuren aus Büchern/Filmen/Serien dürfen nicht als Spielerchar übernommen werden.
Wird z.b. ein bestimmter Zauberer, König oder Hexer gebraucht oder jemand anderes, dann kann das in Absprache mit der Spielleitung in Form eines NCS's geschehen der von der Spielleitung geführt wird.

Wird generell ein NSC gebraucht, helfen andere Spieler (das nehm ich jetzt einfach mal vorweg *G*) und anfangs die SL aus. :) Es gibt immer eine Reihe von Spielleitenden Chars, die auch bei den NSC's kurz vorgestellt werden, die eine Handlung voranbringen können.




Powergaming

...will ich nicht grundsätzlich verbieten, aber auch dafür gibt es Grenzen.
ein Char muss nicht nur aus Nachteilen bestehen, es können gerne auch starke Chars im Spiel sein, aber es muss plausibel sein.

Ich werde keine 18 Jährigen Universalgelehrten zulassen.
Ein 50 jähriger erfahrener Kämpfer mit massig Erfahrung ist dagegen ok, nur wird er nicht mehr ganz so schnell sein wie ein Jüngerer.

Wer tatsächlich eine Fallout Powerrüstung mit in's 13te Jh mitnehmen will kann das tun, wird aber mit Konsequenzen rechnen müssen. Die Leute dort werden ihn nicht als Gott verehren, und wenn nur kurz. Rechnet damit, dass bald jemand die Vorteile durchschaut und er gejagt wird. Und spätestens wenn die Energiezellen aus sind und es keine plausible Lösung zum Aufladen gibt steht das Ding still. ;)



Über's Würfeln

Attribute und Stärken und Nachteile müssen nicht ausgewürfelt werden, dennoch kommt man nie ganz ohne aus.
Und:
Ich setze einfach auf Fairplay!

Wann?
In fraglichen Situationen, z.b. im Kampf, wenn man sich selbst nicht sicher ist ob der Char etwas findet oder kann.

Wie?
Wir haben in unserem Discord Server einen Würfel Bot:
https://discord.com/channels/9127958250 ... 5028083735
den kann man mit !d100 auslösen und wirft dann in dem Bsp. einen W100

Warum?
Finde ich das Buch in der Bibliothek?
(99/100) ich finde es, und noch ein paar andere sehr nützliche Bände
(56/100) ich finde es
(42/100) ich finde es, brauche aber ewig
(24/100) ich finde es nicht
(1/100) ich finde es nicht, falle aber von der Leiter und breche mir den Arm

Die Grenze sind fließend, jeder kann das selbst abschätzen - spielt einfach fair.

oder nur ja/nein, entweder/oder:
!d2

Wer will kann den Wurf und die Schilderung der Konsequenzen auch gerne an die SL abgeben. ;)



Also, kurz zu der Sache mit den Gottheiten - für alle zusammengefasst:

Ich will keine komplett omnipotenten Wesen, die mit einem fingerschnippen Welten untergehen lassen und sich gegenseitig bestrafen oder über Weltuntergänge beraten. Dazu gäbe ihnen auch keiner das Recht, einem einzelnen sowieso nicht.
Wenn überhaupt beschließ sowas ein Rat, aber nachdem nur ihr zwei spielt wird auch kein Solcher einfach aus dem Ärmel gezogen.
Omniscient dürfen sie meinetwegen sein - das hängt wiederum in erster Linie von den Fähigkeiten des Spielers ab.

Es gibt aber keine Götter, die mal auf die schnelle ein Reich ausradieren, einfach per 'Macht'.
Wenn ihr genau schildern könnt, was sie in Gang setzen und was dann welche Kausalitäten in Gang setzt, von wegen:
- sorgte dafür dass die Telephonhöhrerdesinfizierer mit der B-Arche vom Planeten verjagt wurden woraufhin die Gesellschaft komplett an einer Infektion starb - würd ich es noch gelten lassen, nicht aber - jemand bewirkt einfach etwas mittels ominöser Kräfte.
Das sind die Feinheiten des Spieles, und von jemandem der solche wesen spielt erwarte ich diese Nuancen und die Fertigkeiten, das sinnvoll ins Spiel zu verpacken.