Die Suche ergab 30 Treffer

von MONSTER
Samstag 9. März 2024, 22:35
Forum: Nowigrad
Thema: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung
Antworten: 85
Zugriffe: 3615

Re: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung

Diese beiden Wesen wurden ihm allmählich mehr als lästig. Das Weibchen schien nicht wirklich paarungsbereit und biß ihn und die Krabbe zupfte an seinem Schädel und versuchte mit seinen Scheren ein Loch in ihn zu machen. Nerviges Pack. Damit wollte er nichts zu tun haben. Da sagte ihm ein Instinkt, d...
von MONSTER
Freitag 8. März 2024, 16:58
Forum: Nowigrad
Thema: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung
Antworten: 85
Zugriffe: 3615

Re: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung

Dem Eulenhai aber war dieser Rivale nicht egal, der ihm sein Weibchen streitig machen wollte. Und dabei war der so klein und schmächtig, kränklich und schwach gar für einen Fisch. Er würde sich seine Angebetete schon wieder zurückholen. Aber den Gegner zu treffen war auch nicht ohne, denn kleine Fis...
von MONSTER
Donnerstag 7. März 2024, 12:35
Forum: Nowigrad
Thema: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung
Antworten: 85
Zugriffe: 3615

Re: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung

Der Eulenhai hatte nun seine ganze Aufmerksamkeit auf das Wrack gerichtet und rieb seine gepanzerte Schnauze daran, was das ding erzittern ließ. Ganz so groß wie das seltsame metallene Ding war er nicht, aber er hatte Kraft und brachte es zum Schwanken. Aber gab es Reuven aber Deckung, so dass er zu...
von MONSTER
Dienstag 5. März 2024, 21:01
Forum: Nowigrad
Thema: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung
Antworten: 85
Zugriffe: 3615

Re: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung

Die Beute entkam, aber so richtig hatte er es auf das kleine zappelige Wesen ohnehin nicht abgesehen. Er würde nicht wie ein verrückter jagen und so wertvolle Kraft vergeuden, nicht wenn noch genug anderes leichter zu greifen war und auch nicht wenn sich hier so viel anderes Getier herumtrieb. Diese...
von MONSTER
Donnerstag 22. Februar 2024, 19:11
Forum: Nowigrad
Thema: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung
Antworten: 85
Zugriffe: 3615

Re: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung

Die kräftige langgezogene Schwanzflosse schob den vergleichsweise tonnenförmigen Leib vorwärts, gemächlich noch, er sparte Kraft, bis er sie brauchte. Doch besser man unterschätzte ihn nicht. Er war alt und erfahren. Die kräftigen Vorderpfoten wie die Arme eines Bären, hatte er angelegt, sie störten...
von MONSTER
Samstag 17. Februar 2024, 20:26
Forum: Nowigrad
Thema: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung
Antworten: 85
Zugriffe: 3615

Re: Hafen und Hafenbecken | vor der Pontarmündung

Ein schwerer dumpfer Geruch trieb hinaus in Richtung Meer und gemischt mit dem scharfen hellen Aroma verwesenden Fleisches. Die Duftschwaden im Wasser erreichten ein Wesen dass dort am Ausgang zum Meer im Schlamm verborgen lag und ruhte. Es ruhte und zog das schwere und sauerstoffarme Wasser ein und...
von MONSTER
Samstag 23. Dezember 2023, 22:18
Forum: Temerien | Wyzima
Thema: Außerhalb von Wyzima, ein Wald
Antworten: 216
Zugriffe: 15476

Re: Außerhalb von Wyzima, ein Wald

Die Schlange konnte weinen und jämmerlich maunzen. Sie legte alles in einen erbärmlichen Ruf, der zeugte, dass NIE jemand das Kätzchen gefüttert hatte. Die Beute war verloren, der Schwanz tat weh, die Mähne brannte, vier Mal hatte es laut geknallt und niemand hatte Mitleid. Stattdessen dieses Steche...
von MONSTER
Freitag 22. Dezember 2023, 08:28
Forum: Temerien | Wyzima
Thema: Außerhalb von Wyzima, ein Wald
Antworten: 216
Zugriffe: 15476

Re: Außerhalb von Wyzima, ein Wald

Enttäuscht rammte der blinde Schlangenkopf seine zierlichen Zähnchen in Jakobs Lederrüstung. Diese Haut war zu dick um durchzukommen. Dabei hatte man eine wunderbare Lücke entdeckt, um das zarte weißblonde Geschöpf zu beißen. Aber dann sprang der Knappe dazwischen und statt weicher Haut und warmen B...
von MONSTER
Mittwoch 20. Dezember 2023, 15:54
Forum: Temerien | Wyzima
Thema: Außerhalb von Wyzima, ein Wald
Antworten: 216
Zugriffe: 15476

Re: Außerhalb von Wyzima, ein Wald

Der blinde Schlangenkopf fauchte schwingend zurück, als das Schwert Jakobs gezogen wurde. Seine Bewegungen machten keinen sehr gerichteten Eindruck, sondern erinnerten mehr an den Schwanz einer Katze. Nur mit einer Zunge, die ganz schlangenhaft hinaus schoss, um den Geruch der Umgebung aufzunehmen. ...
von MONSTER
Donnerstag 14. Dezember 2023, 09:43
Forum: Temerien | Wyzima
Thema: Außerhalb von Wyzima, ein Wald
Antworten: 216
Zugriffe: 15476

Re: Außerhalb von Wyzima, ein Wald

Tada! Die Pferde wurden unruhig, schnaubten, bewegten die Ohren. Die untersten Äste der Erle hingen knapp über Jakobs Kopf und diesem fiel auf, dass sich nicht nur die Kawasaki bewegte, sondern ebenfalls eine graugrüne Schlange. Armdick kam sie auf Kopfhöhe aus dem Geäst geschlängelt und fauchte den...
von MONSTER
Montag 4. Dezember 2023, 22:32
Forum: Temerien | Wyzima
Thema: Im Wyzimasee, nahe dem Fluss Ismena
Antworten: 99
Zugriffe: 6044

Re: Im Wyzimasee, nahe dem Fluss Ismena

Schmerzen. Das war nicht das, was das Wesen kannte oder gerne mochte. Es hatte sein Revier, es hatte seine Möglichkeiten und diese Beute biss zurück. Sie bewegte sich wie ein Wesen, das machte Beute sonst nicht. Wut brach zusammen mit Blitzgewitter aus dem Maul oder der Mähne des Monsters. Der Schwa...