Die Suche ergab 312 Treffer

von Sarray Cestay
Montag 23. Januar 2023, 21:38
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

"Gibt es da Möglichkeiten...irgendwas magisches...verschüttete Erinnerungen wieder zu Tage zu bringen?" , fragte sie und intensivierte den Druck der Fingerspitzen auf seine Schläfen. „Hm... bestimmt. “ Crehwill war schon wieder dabei zu genießen. Er machte kaum etwas anderes in diesem Hau...
von Sarray Cestay
Samstag 21. Januar 2023, 13:29
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

Sarray verstand immer noch nicht ganz. Sie war ein Weibchen, hatte nie auch nur darüber nachgedacht, ob das richtig war. Wozu auch? Jeglicher Gedankengang in Richtung Selbstzweifel waren ihr fremd. Zumindest, so lange alle Verdrängungsstrategien griffen. Seine Beschreibungen der Gefühle ihr gegenübe...
von Sarray Cestay
Samstag 21. Januar 2023, 01:24
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

„Du…stehst auf den Holzklotz?“ Womit wohl auch geklärt wäre, dass das ‚Röschen‘ und der ‚Holzklotz‘ ein und dieselbe Person waren. Sarray sah ihn aus großen, kugelrunden Augen an. Wie konnte man den so einen Stinkstiefel mögen? Naja…er sah vielleicht ansatzweise passabel aus – für einen Menschen - ...
von Sarray Cestay
Freitag 20. Januar 2023, 16:16
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

Sie sah ihn ein wenig ratlos an. „Prinzessin wird nix.“ , erklärte sie unschlüssig. „Du wolltest…ein Mädchen sein? Ich mein…gefällt dir dein Schwanz nicht? Mir gefällt er! Aber auch nur, weil er an DIR dran ist.“ So offen sie auch allem neuen war, so überforderte sie seine Offenbarung doch. Sehr. Be...
von Sarray Cestay
Freitag 20. Januar 2023, 15:31
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

Sie begrüßte ihn auf ihre ganz eigene Art, zog einen Hocker heran, stellte ihn vor Crehwill, kletterte darauf und fiel ihm um den Hals. „Du bist wieder da!“ S ie freute sich ganz offensichtlich riesig ihn zu sehen. „Du störst nicht. Auf keinen Fall. Möchtest du einen Tee. Karina hat mit Brot und But...
von Sarray Cestay
Freitag 20. Januar 2023, 14:25
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

Noch ehe Crehwill das dritte Mal mit den Knöcheln gegen das raue Holz der Tür klopfte wurde geöffnet. Vor ihm stand jedoch nicht die Zwergin, sondern eine Menschenfrau, die einen beachtlichen Kugelbauch vor sich her schob. Sie war jung, nicht einmal erwachsen, ging barfuß und trug nur ein abgerissen...
von Sarray Cestay
Donnerstag 12. Januar 2023, 20:29
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

„Beim Nähen?“ Sie lachte. „Echt jetzt? Nicht wie ich auf dir reite, oder vor dir…oder unter dir…?“ Sie konnte gar nicht aufhören zu lachen, prustete und strampelte ausgelassen im Wasser. Mit einem Mal spritzte sie ihn erst nass…schoß dann hoch und drückte ihre Lippen schon wieder an seinen, Dieses ...
von Sarray Cestay
Donnerstag 12. Januar 2023, 13:34
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

Das Frühstück verlief ruhig. Abgesehen von Sarray erstaunlichem Appetit und ihrem üblichen Geplapper und dem völlig unverhohlenen Flirten. Crehwill spürte auch, dass sich in der Zwergin etwas verschoben hatte. In ihrem Blick lag mehr als nur Lust und der Wunsch nach Vergnügen. Sie mochte ihn. Durcha...
von Sarray Cestay
Donnerstag 12. Januar 2023, 09:58
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

Die Zwergin zauberte allerlei Nahrungsmittel auf den Tisch. Nichts Überragendes, aber nahrhaft. Brot, Käse, Wurst…und Speck und Eier landeten in einer Pfanne und brieten über dem Feuer, dass Crehwill buchstäblich mit einem Fingerschnippten entfacht hatte. Schon praktisch, so ein Hexer. Und wo er sch...
von Sarray Cestay
Mittwoch 11. Januar 2023, 18:05
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

Er hörte sie erwachen, bevor er sie sah. Die Zwergin rappelte sich in den Vierfüßlerstand auf und reckte den Rücken erst laut gähnend erst in die eine, dann in die andere Richtung. Wie eine Katze. Mit dem vergeblichen Versuch ihre verwuschelte Frisur mit den Fingern zu ordnen kletterte sie aus dem B...
von Sarray Cestay
Mittwoch 11. Januar 2023, 15:03
Forum: Nowigrad
Thema: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin
Antworten: 480
Zugriffe: 15135

Re: Privatwohnung | Ferneck - das kleine Haus der Heilerin und der Alchemistin

„Ich glaube, dein Leid interessiert den nen feuchten Fliegenschiss.“ So bitter die Worte, so süß waren die Lippen der Zwergin. „Aber das WO wird ihn interessieren. Jede Wette drauf.“ Langsam kehrte ihr Temperament zurück und mit einer flinken Handbewegung stellte sie das Tablett auf den Boden. Und ...